Cutasept F 1000 ml Hautdesinfektionsmittel
11,33  inkl. MwSt. Produkt ansehen*

Cutasept F 1000 ml Hautdesinfektionsmittel

11,33  inkl. MwSt.

Cutasept F 1000 ml Hautdesinfektionsmittel Art-Nr. 03917294 Herst.-Nr. 975040 Hersteller Bode Chemie – Hartmann Farbloses propanolisches Hautantiseptikum mit schneller und umfassender Wirkung Herstellerartikelnummer (MPN) 975040 PZN 03917294 11,48EUR inkl. 19% MwSt. Sofort kaufen Lieferzeit 1-2 Werktage ** –> Produktanfrage ** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Versand ins Ausland siehe Reiter “Versand und Zahlungsmethoden”. Cutasept F 1000 ml Hautdesinfektionsmittel Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Farbloses propanolisches Hautantiseptikum mit schneller und umfassender Wirkung für den Einsatz vor Injektionen, Punktionen und operativen Eingriffen für Stations- und Praxisbereiche. Im stationären, ambulanten und niedergelassenen Bereich zur Hautdesinfektion vor Injektionen und Blutentnahmen, vor Punktionen, kleinen medizinischen Eingriffen, Katheterisierungen sowie bei Unfall- und Bagatellverletzungen. Im OP-Bereich zur prä- und postoperativen Hautdesinfektion. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker.    Gefahr: H225 Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. H319 Verursacht schwere Augenreizung. H336 Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Wirkstoff: Propan-2-ol. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Propan-2-ol 63,0 g, entspricht 72 Vol.%. Sonstige Bestandteile: Benzalkoniumchlorid, Gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Hautdesinfektion vor Punktionen, Injektionen und operativen Eingriffen. Chirurgische und hygienische Händedesinfektion. Gegenanzeigen: Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Unverträglichkeit gegenüber Inhaltsstoffen. Bei sachgemäßem Gebrauch kann Cutasept F während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Nebenwirkungen: Leichte, diffuse Hautreizungen sind häufig. Kontaktallergische Reaktionen können auftreten. Warnhinweise: Für die Behandlung von Säuglingen und Kleinkindern liegen keine ausreichenden Erfahrungen vor. Die Anwendung darf in diesen Fällen nur nach besonders strenger Indikationsstellung und unter ärztlicher Aufsicht erfolgen. Benzalkoniumchlorid kann Hautreizungen hervorrufen. Keine Hautbenetzung unter Blutleere-Manschetten. Bei Inzisionsfolien vollständige Auftrocknung abwarten. Erst nach Auftrocknung elektrische Geräte benutzen. Ansammlungen auf Patientenliegefläche vermeiden. Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Von Zündquellen fernhalten. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung des Präparates ist mit Brand- und Explosionsgefahren nicht zu rechnen. Bei Kontakt der Lösung mit den Augen sollten die geöffneten Augen für einige Minuten mit fließendem Wasser gewaschen werden. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Flammpunkt nach DIN 51755: 21 °C. Entzündlich. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen. Pharmazeutischer Unternehmer: BODE Chemie GmbH, Melanchthonstraße 27, 22525 Hamburg eBay-template powered by XONIC solutions shopsoftware

Aktualisiert am 8. März 2021 14:37